Navigation:
Unterricht in der Grundschule auf dem Süsteresch in Schüttorf.

Unterricht in der Grundschule auf dem Süsteresch in Schüttorf. © Friso Gentsch/Archiv

Schulen

Deutscher Schulpreis 2016 geht nach Schüttorf

Der Deutsche Schulpreis 2016 geht ins westliche Niedersachsen - er belohnt ausgeprägte kreative Mitbestimmung im Schulalltag: Die Grundschule auf dem Süsteresch in Schüttorf hat die mit 100 000 Euro dotierte Auszeichnung gewonnen.

Berlin. "Wo Mitbestimmung erlebbar und erfahrbar ist, gilt auch Willy Brandts Wort von der "Schule der Nation"", sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) am Mittwoch bei der Preisverleihung in Berlin mit Blick auf den ersten sozialdemokratischen Bundeskanzler.

Vier zweite Preise in Höhe von je 25 000 Euro erhalten die Schule für Erwachsenenbildung Berlin, das Humboldt-Gymnasium Potsdam, die Freiherr-vom-Stein-Gemeinschaftsschule der Stadt Neumünster und die Schule St. Nicolai mit dem Standort Am Nordkamp auf Sylt (beide Schleswig-Holstein). Der erstmals ausgeschriebene, ebenfalls mit 25 000 Euro dotierte Sonderpreis für Auslandsschulen geht an die Deutsche Internationale Schule Johannesburg in Südafrika.

An der Süsteresch-Grundschule im niedersächsischen Schüttorf erleben 250 Schüler "täglich, was Mitbestimmung im Schulalltag bedeutet", hieß es von den Schulpreis-Organisatoren der Robert-Bosch-Stiftung.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie