Navigation:

Paula Eberhard, Auszubildende im zweiten Lehrjahr bei der Firma Imhoff, packt bei Abdeckarbeiten an einem Wohnhaus in Hannover mit an.© dpa

Bau

Dachdeckerinnen: Niedersachsen und Bremen über dem Schnitt

In Niedersachsen und Bremen machen mehr Frauen eine Dachdecker-Ausbildung als im bundesweiten Durchschnitt. In diesem Jahr sind nach Angaben des regionalen Dachdecker-Verbandes 990 Dachdecker in Niedersachsen und Bremen in der Ausbildung - darunter 16 Frauen.

Hannover. Paula Eberhardt ist eine davon. Sie ist Auszubildende im zweiten Lehrjahr bei der Firma Imhoff aus Seelze. Das entspricht einem Anteil von 1,6 Prozent. Beide Länder liegen damit über dem deutschlandweiten Schnitt von 1,3 Prozent. Von 5512 Dachdecker-Lehrlingen waren bundesweit 72 weiblich, hieß es vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, der sich auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit vom Juni 2016 bezog.

 In Deutschland arbeiten demnach insgesamt 52 395 angestellte Dachdecker, davon waren zuletzt 225 Frauen. Das entspricht einem Anteil von nur 0,4 Prozent. Nicht mit enthalten sind in der Statistik Inhaber von Dachdeckerfirmen, weil diese selbstständig sind.

In Paulas Alltag bedeutet das: Bei den Lehrgängen in Sankt Andreasberg im Harz sind unter 300 jungen Männern meist fünf Frauen. Kein Wunder, dass die Mädchen dort auch mal einen Anmachspruch zu hören bekommen. Von Kollegen auf der Baustelle kennt Paula das nicht.

 Vor allem Frauen, die die Chance haben, später einen Betrieb zu übernehmen, begönnen eine Ausbildung zur Dachdeckerin, beschrieb der Geschäftsführer des Dachdecker-Verbands Niedersachsen-Bremen Rudolf Kirschner. "Wenn Frauen sich für diesen Beruf entscheiden und das durchziehen, sind sie in der Regel sehr erfolgreich", bilanzierte er. Es gebe von Ostfriesland bis Goslar sehr engagierte, weibliche Chefs.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie