Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen DAK: Niedersachsen waren 2017 öfter krank
Nachrichten Niedersachsen DAK: Niedersachsen waren 2017 öfter krank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 30.01.2018
Anzeige
Hannover

Hauptgrund für die Entwicklung sei eine Zunahme der Erkältungs- und Atemwegserkrankungen um rund zehn Prozent.

Der häufigste Grund für Fehltage seien allerdings nach wie vor Rückenschmerzen und andere Muskel-Skelett-Erkrankungen. Auf Platz zwei folgten psychische Erkrankungen wie Depressionen. Jeder zweite Versicherte in Niedersachsen sei im vergangenen Jahr mindestens einmal krankgeschrieben gewesen, berichtet die Krankenkasse. Grundlage der Zahlen ist die Analyse der Daten von bundesweit rund 2,5 Millionen erwerbstätigen Versicherten der DAK.

dpa

Eine in Brand geratene Kaffeemaschine hat in einem Wohnhaus in Pattensen bei Hannover einen Schaden von 150 000 Euro angerichtet. Der Hausbesitzer bemerkte die Flammen am Dienstagmorgen und alarmierte die Rettungskräfte, teilte die Polizei mit.

30.01.2018

Der Januar ist in Niedersachsen deutlich zu warm und extrem regenreich gewesen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mit. "Für Niedersachsen kommen wir für den Januar auf knapp 100 Liter pro Quadratmeter.

30.01.2018

Das Landgericht Osnabrück hat einen jungen Vater zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt, weil er seine wenige Monate alte Tochter durch Schütteln schwer verletzt hat.

30.01.2018
Anzeige