Navigation:
Wissenschaft

Computerspiel-Forscher treffen sich Lüneburg

Mehr als 200 Forscher aus über 20 Ländern treffen sich in Lüneburg zu einer Konferenz über digitale Spiele. Sie beschäftigen sich vom 14. bis zum 17. Mai mit eher komplexen Themen aus der Welt der Computer- und Videospiele: Es geht unter anderem um Kindheit und Spielverhalten oder Spiel und Geschlechterrolle.

Lüneburg. Gastgeber der Tagung "Digra 2015 - Diversity of play" ist diesmal die Uni Lüneburg, nach Angaben der Veranstalter handelt es sich um eine der weltweit wichtigsten Konferenzen für Spieleforschung. Neben Vorträgen zu Theorieansätzen sind auch Diskussionen über aktuelle Trends und das Nutzerverhalten von Spielern geplant.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie