Navigation:
Unternehmen

Coca-Cola plant neuen Vertriebsstandort in Achim

Der Getränkehersteller Coca-Cola plant nach dem angekündigten Aus für seine Standorte in Bremen und Oldenburg einen neuen Vertrieb in Achim bei Bremen. Rund 90 Arbeitsplätze sollen dabei entstehen, wie Martin Gosen, Sprecher von Coca-Cola Deutschland, am Freitag sagte.

Achim. Anfang März hatte der Getränkehersteller mitgeteilt, die Standorte Bremen und Oldenburg zum 1. August zu schließen und einen neuen im Großraum Bremen aufzubauen. Insgesamt 360 Arbeitsplätze sind von der Entscheidung betroffen. Achim liege strategisch günstig und sei deshalb für die Lagerung und die Auslieferung im Bezirk Weser-Ems am besten geeignet, sagte Gosen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie