Navigation:
Brauchtum

Christkindpostamt hat schon 4500 Briefe erhalten

Im Christkindpostamt in Himmelpforten sind rund drei Wochen vor Heiligabend bereits rund 4500 Kinderbriefe aus aller Welt eingetroffen. "Die meisten kommen aus Deutschland, aber auch aus Taiwan und den Philippinen sind viele dabei", sagte Maike Wintjen, Sprecherin der Deutschen Post. Bis zum Fest erwarten die Akteure rund 40 000 Briefe.

Himmelpforten. Die Kinder wünschten sich Spielzeug, aber in diesem Jahr auch auffällig oft Haustiere. Oder alternativ einen Roboterhund, ein interaktives Haustier mit Sprachsteuerung und Bewegungssensoren. "Viele Kinder wünschen sich aber auch Schnee, oder dass die Oma wieder gesund wird", sagte Wintjen. Die Briefe seien allerliebst geschrieben.

Die Weihnachtspostfiliale hat Ende November ihre Türen geöffnet. Die ehrenamtlichen Helfer beantworten in zwei Schichten die Briefe - in einem weihnachtlich geschmückten Raum der Villa von Issendorf in Himmelpforten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie