Navigation:
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs. © Friso Gentsch/Archiv

Kriminalität

Camper verscheucht Kind und verletzt Vater mit Axt

Ein leicht reizbarer Mann (46) hat auf einem Campingplatz im Kreis Osnabrück einen 38-jährigen Familienvater mit einer Axt leicht im Gesicht verletzt. Vorausgegangen war ein versehentlicher Besuch des zehnjährigen Sohnes des Opfers im Zelt des 46-Jährigen.

Ostercappeln. Das Kind hatte sich nach Polizeiangaben vom Montag auf dem Campingplatz in Ostercappeln offensichtlich verirrt. Der 46-Jährige war darüber so erbost, dass er eine kleine Axt ergriff und den Jungen verscheuchte.

Es folgten ein Streit mit den Eltern vor dem Zelt und tumultartige Auseinandersetzungen mit anderen Campingplatzgästen. Der 46-Jährige versprühte Pfefferspray und schlug mit der Axt um sich, wobei er den Vater des Jungen verletzte. Der 38-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei nahm den Täter in Gewahrsam und leitete ein Strafverfahren ein.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Alt-Kanzler Gerhard Schröder fordert lokale Firmen auf, Hannover 96 mehr Geld zu geben. Was halten Sie davon?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie