Navigation:
Landtag

CDU und FDP verhindern Novelle des Gleichberechtigungsgesetzes

Mit ihrer Stimmmehrheit im Landtag haben CDU und FDP am Mittwoch eine von der SPD geforderte Novelle des niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes verhindert.

Hannover. Die SPD wollte unter anderem eine 50-Prozent-Quote für Frauen im öffentlichen Dienst im Gleichberechtigungsgesetz festgeschrieben sehen. Dafür sieht Schwarz-Gelb jedoch keinen Bedarf. Nach Ansicht von Sozialministerin Aygül Özkan (CDU) können Frauen auch ohne gesetzliche Quote häufiger in Führungspositionen gelangen. Zwei Jahre nach der jüngsten Novelle des Landesgesetzes sei es noch zu früh, ein Fazit zu ziehen. Zunächst solle 2014 der Bericht zur Situation der Frauen abgewartet werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie