Navigation:
Parteien

CDU fordert mehr Investitionen und weniger Bürokratie

Die CDU-Fraktion sorgt sich um die wirtschaftliche Entwicklung Niedersachsens und fordert mehr Investitionen in Schlüsselbranchen. "Es besteht die Gefahr, hinterherzulaufen, obwohl wir früher mal vorne waren", sagte Fraktionschef Björn Thümler am Dienstag am Rande der Fraktionsklausurtagung in Bramsche.

Bramsche. So hinke Niedersachsen etwa im Vergleich mit Bayern bei den Ausgaben für den Ausbau des schnellen Internets deutlich hinterher.

Die Landesregierung müsse dringend überflüssige Bürokratie abbauen, die Handwerk und Mittelstand belasten. Thümler kritisierte auch das Beteiligungsmanagement des Landes. So habe die VW-Abgasaffäre gezeigt, dass die Risikoanalyse des Landes professioneller werden müsse. Es gebe 2,5 Planstellen aufseiten der Landesregierung, um die 20-prozentige Beteiligung des Landes an Volkswagen zu managen. "Das ist zu wenig", sagte Thümler.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie