Navigation:
Parteien

CDU-Landtagsfraktion: Ausbau der E-Mobilität auf den Inseln

Den Ausbau der Elektro-Mobilität auf den ostfriesischen Inseln hat die CDU-Landtagsfraktion gefordert. Die Inseln könnten für andere Tourismusregionen zum Vorbild für umweltfreundliche Mobilität werden, sagte CDU-Fraktionschef Björn Thümler am Montag zu Beginn einer Klausurtagung auf Norderney.

Hannover. Aus Sicht der Union werden die ostfriesischen Inseln von der rot-grünen Landesregierung zunehmend vernachlässigt.

Für Bewohner und Gäste sei auch die Höhe von Offshore-Windrädern von großer Bedeutung. Neue Anlagen mit einer Nabenhöhe von mehr als 300 Metern im Sichtfeld der Inseln seien nicht zumutbar, sagte Thümler. Die CDU-Fraktion beschäftigt sich auch mit Infrastrukturkonzepten für die Inseln, sie will dazu in 95 Punkten Antworten von der rot-grünen Landesregierung einfordern.

Am Dienstag erörtern die Politiker ein Grundsatzpapier zum Thema Bildung. Der CDU-Landesvorsitzende Bernd Althusmann will zudem Eckpunkte der Union zur Bildungspolitik vorstellen - er hatte kürzlich einen einjährigen Aufschub bei der Inklusion gefordert.

Die Tagung begann am Montag mit einem Vortrag zum Föderalismus. Thümler sagte: "Eine der Erkenntnisse war, dass auch wir als Landespolitiker darauf achten müssen, dass sich der Föderalismus nicht selber abschafft, weil immer mehr Landesaufgaben an den Bund delegiert werden."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie