Navigation:
Die US-Amerikanische Autorin Stone mit ihrem Buch "Mit anderen Worten: ich".

Die US-Amerikanische Autorin Stone mit ihrem Buch "Mit anderen Worten: ich". © Christian Hager

Literatur

"Buxtehuder Bulle" an US-Autorin Stone verliehen

Die US-Autorin Tamara Ireland Stone hat den Jugendbuchpreis "Buxtehuder Bulle" bekommen. Sie nahm die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung - eine Stahlplastik in Form eines Bullen - am Freitag in Buxtehude entgegen, wie ein Pressesprecher der Stadt sagte.

Buxtehude. Stone hatte sich mit ihrem Buch "Mit anderen Worten: ich" zuvor gegen vier weitere nominierte Titel durchgesetzt.

Der "Buxtehuder Bulle" gilt als eine der renommiertesten deutschen Literaturauszeichnungen. Diese wird seit 1971 vergeben und soll Jugendliche für das Lesen begeistern. Deshalb ist die Jury traditionell mit elf Erwachsenen und elf Jugendlichen besetzt. Frühere Preisträger waren Autoren wie Gudrun Pausewang, Michael Ende, Jostein Gaarder, Stephenie Meyer und Suzanne Collins.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Soll vermeintlich hässlichen Betonbauten der Denkmalschutz verwehrt werden?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie