Navigation:
Verkehr

Bus mit Schülern in Italien verunglückt

Trient (dpa) - Eine Gruppe Schüler aus Bremerhaven ist mit ihrem Bus in Südtirol verunglückt. Mindestens 14 Schüler und der Busfahrer hätten sich leicht verletzt, sagte ein Sprecher der Polizei Bremerhaven am Sonntag.

Die Jugendlichen im Alter zwischen 17 und 18 Jahren seien auf dem Rückweg von einer Kursfahrt gewesen, als der Bus auf der Brenner-Autobahn bei Trient von der Straße abgekommen und umgekippt sei. Die Verletzten seien in ein Krankenhaus in Trient gekommen.

Die meisten der Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Geschwister Scholl Gymnasiums seien nach einer Untersuchung wieder entlassen worden. Die unverletzten Insassen wurden in einem Sportzentrum untergebracht. An der Fahrt hätten 36 Schüler teilgenommen. Die Unfallursache sei unklar, sagte der Sprecher der Polizei in Trient.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie