Navigation:
Riekel interessiert sich weiterhin für Bettina Wulff.

Riekel interessiert sich weiterhin für Bettina Wulff. © Rolf Vennenbernd

Bundespräsident

"Bunte"-Chefin: Bettina Wulff bleibt interessant

Bettina Wulff kann nach Experten-Einschätzung auch nach ihrer Trennung von Ex-Bundespräsident Christian Wulff in der Öffentlichkeit eine wichtige Rolle spielen.

München. "Man wird sich noch lange Zeit für Bettina Wulff interessieren", sagte von "Bunte"-Chefin Patricia Riekel der Nachrichtenagentur dpa. "Sie ist ein Mensch, auf den geschaut ist, sie füllt den ganzen Raum." Riekel glaubt nicht, dass es in der deutschen Politik bald ein ähnliches Glamourpaar geben wird wie die Wulffs. Gleichwohl gebe es in Deutschland weiterhin einflussreiche und wichtige Paare, sagte die Chefredakteurin des Magazins: Telekom-Chef René Obermann und Moderatorin Maybrit Illner beispielsweise, Linde-Vorstandschef Wolfgang Reitzle und Nina Ruge oder auch Verleger Hubert Burda und Schauspielerin Maria Furtwängler.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie