Navigation:
Kriminalität

Bundespolizei findet elf Kilo verbotener Knaller bei Rentner

Elf Kilo verbotener Feuerwerkskörper haben Bundespolizisten im Auto eines Rentners aus dem Raum Göttingen entdeckt. Der 71-Jährige war auf der Rückreise aus Tschechien und wurde in Altenberg in Sachsen gestoppt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Altenberg/Göttingen. Die Knaller befanden sich in Plastiktüten zwischen fast leeren Benzinkanistern und diversem Unrat. Da die notwendigen Prüfsiegel fehlten, wurde der Mann wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz angezeigt. Entschärfer der Bundespolizei transportierten die Knaller zur Vernichtung ab.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie