Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bruce Allen trauert um seinen Doktorvater
Nachrichten Niedersachsen Bruce Allen trauert um seinen Doktorvater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 14.03.2018
Hannover

"Stephen war ein interessanter und wunderbarer Mensch", sagte Allen. Sein Lachen und sein Sinn für Humor seien bemerkenswert gewesen. "Er war selten schlecht gelaunt. Er war ein starker Mensch, der das Beste aus allem machte und stets das Positive sah", erinnerte sich Allen am Mittwoch.

Stephen Hawkings wissenschaftlicher Nachlass sei legendär. "Seine frühen Arbeiten zur Kosmologie sind die Grundlage für unser heutiges detailliertes Verständnis darüber, wie das Universum entstanden ist und sich entwickelt hat", sagte Allen.

Zusammen mit Karsten Danzmann und Alessandra Buonanno war Bruce Allen maßgeblich am ersten direkten Nachweis der von Albert Einstein vorhergesagten Gravitationswellen beteiligt. "Wir trauern um unseren Freund und Kollegen und sind in Gedanken bei seiner Familie und seinen Freunden", erklärten die Direktoren des Max-Planck-Instituts für Gravitationsphysik, das auch als Albert-Einstein-Institut bekannt ist. Hawkings Arbeiten hätten viele Forschungsarbeiten am Institut inspiriert und geprägt.

dpa

Niedersachsen will mit verstärkten Polizeikontrollen gegen die Ablenkung durch Smartphones im Straßenverkehr vorgehen. "Der Kontrolldruck wird erhöht, darauf sollte sich jeder einstellen", sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Mittwoch in Hannover bei der Vorlage der jährlichen Unfallstatistik.

14.03.2018

Snacks zum Mitnehmen werden immer beliebter. Dadurch steigt der Verbrauch von Verpackungen immens. Nun wollen Forscher und die Wirtschaft essbare Behälter aus Algen entwickeln. Umweltschützer sind skeptisch.

14.03.2018

In einem Bananencontainer aus Ecuador haben Zollbeamte in Bremerhaven rund 90 Kilogramm Kokain sichergestellt. Sie entdeckten die Drogen mit einem Straßenverkaufswert von sieben Millionen Euro bei einer Routineuntersuchung, wie das Zollamt in Bremen am Mittwoch mitteilte.

14.03.2018