Navigation:
Brände

Brennende Wohnung: Mann stirbt bei Sturz vom Balkon

Beim Versuch, sich aus seiner brennenden Wohnung im sechsten Stock zu retten, ist ein 32-Jähriger am Sonntag bei Harburg vom Balkon in die Tiefe gestürzt. Die Polizei fand den Mann auf dem Rasen vor dem Hochhaus.

Seevetal. Er war sofort tot, teilte ein Sprecher mit. Zeugen hatten am Sonntagfrüh die Feuerwehr alarmiert. Sie hatten die Flammen in dem siebenstöckigen Mehrfamilienhaus und den Mieter gesehen, der auf dem Balkon stand und um Hilfe rief. Er versuchte, sich auf den darunterliegenden Balkon zu retten und stürzte ab. Der Feuerwehr evakuierte den gesamten Wohnblock und brachte rund 30 Menschen in Sicherheit. Schadenshöhe und Brandursache standen zunächst nicht fest. Ein Statiker muss acht Wohnungen überprüfen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie