Navigation:
Brände

Brennende Scheune hält Feuerwehr bis in die Morgenstunden in Atem

Zu einem Brand in einer Scheune in Hannover ist die Feuerwehr mit einem Großaufgebot ausgerückt. Anwohner hatten am späten Dienstagabend das Feuer gemeldet, teilte die Polizei mit.

Hannover. Verletzt wurde niemand. Der Gutshof, auf dem die Scheune stand, war unbewohnt. Da die Feuerwehr mit vielen brennenden Strohballen zu kämpfen hatte, zogen sich die Löscharbeiten bis in die Morgenstunden hin. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 30 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie