Navigation:
Alexis Vaiou steht in Bremerhaven in seinem griechischen Restaurant.

Alexis Vaiou steht in Bremerhaven in seinem griechischen Restaurant. © Carmen Jaspersen/Archiv

Soziales

Bremerhavener Tafel-Projekt nimmt in Griechenland Form an

Das von Bremerhavener Bürgern initiierte Projekt, Lebensmittel-Tafeln nach deutschem Vorbild in Griechenland einzurichten, nimmt Formen an. Der Leiter der Bremerhavener Tafel, Manfred Jabs, und der griechische Gastwirt Alexis Vaiou aus Bremerhaven wollen nächste Woche einen Kooperationsvertrag mit den Verantwortlichen des Sozialzentrums "Kyada" in Athen unterzeichnen, wie Jabs am Dienstag sagte.

Bremerhaven. "Kyada" werde sich künftig auch "Tafel" nennen.

Vaiou sagte, mit Jabs' und seiner Unterstützung hätten Ehrenamtliche von "Kyada" in den letzten Monaten neben der bestehenden Suppenküche die Ausgabe für Lebensmittel, Kleidung und Medikamente an Bedürftige ausgebaut. "Wir haben ihnen die Tür geöffnet zu Unternehmen in Griechenland und Deutschland, die Lebensmittel spenden und haben einen Kühlraum organisiert", sagte Vaiou. Ziel sei es, auch in anderen griechischen Städten Tafeln zu eröffnen.

Wegen der Flüchtlinge sei die Not in Griechenland zurzeit besonders groß, sagte Vaiou. Deshalb werde er zusätzlich regelmäßige Hilfslieferungen von Deutschland aus organisieren. Am Mittwoch soll ein Lastwagen mit gespendeten Krankenhausbetten, Kleidern, Lebensmitteln und Spielzeug nach Griechenland starten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie