Navigation:
Unfälle

Bremer stirbt bei Segelunfall vor Sankt Peter-Ording

Bei einem Segelunfall vor der Küste von Sankt Peter-Ording ist ein 60-jähriger Bremer ums Leben gekommen. Er sei vermutlich im Sturm bei hohem Wellengang von Bord gefallen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Sankt Peter-Ording. Ein Polizei-Küstenboot habe am Mittag einen Notruf empfangen. Südlich von Sankt Peter-Ording sei ein Mann über Bord gegangen. Zwei Seenotrettungskreuzer und zwei Helikopter seien im Einsatz gewesen, um den Mann zu retten. Etwa eine halbe Stunde nach Eingang des Notrufs wurde er geborgen und zunächst mit einem Helikopter zum Husumer Krankenhaus geflogen. Später sei der 60-Jährige nach Hamburg in ein Krankenhaus gebracht worden, wo er am Abend gestorben sei.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie