Navigation:
Der Sieger des Sundschwimmens in Stralsund ist Tom Maron aus Bremen.

Der Sieger des Sundschwimmens in Stralsund ist Tom Maron aus Bremen. © Stefan Sauer/Archiv

Freizeit

Bremer Tom Maron gewinnt traditionelles Sundschwimmen

Überraschungssieger bei der 51. Auflage des traditionellen Sundschwimmens in Stralsund: Mit einer Zeit von 25 Minuten und 47 Sekunden ging der 19-jährige Bremer Tom Maron Samstag als schnellster Schwimmer ins Ziel.

Stralsund. Bei den Frauen siegte mit der Dresdnerin Jenny Wachsmuth (26.41 Minuten) die Gesamtsiegerin des Vorjahres, teilte Ulli Hinz von der DLRG-Ortsgruppe Stralsund mit. Damals war sie eine Zeit von 24 Minuten und 51 Sekunden geschwommen. Insgesamt legten 998 Teilnehmer die 2315 Meter lange Distanz von Altefähr (Insel Rügen) nach Stralsund bei besten Bedingungen zurück - 23 Grad Wassertemperatur, 30 Grad in der Luft und beinahe Windstille.

Ältester Teilnehmer des Traditionsschwimmens war der 81-Jährige Claus Püschel - er kam nach einer Stunde, vier Minuten und 59 Sekunden ins Ziel. "Eine Topleistung", sagte Hinz. Das Sundschwimmen auf der Meerenge zwischen Rügen und Stralsund findet seit 1965 statt. Der Startschuss dafür wird traditionell am ersten Sonnabend im Juli gegeben. Die Teilnehmer kamen in diesem Jahr überwiegend aus Deutschland. 14 Sundschwimmer hatten sich aus dem Ausland, darunter Australien, Neuseeland Tschechien und der Schweiz, angemeldet. Aus Sicherheitsgründen ist die Zahl der Teilnehmer auf rund 1000 begrenzt. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie