Navigation:
Kriminalität

Bremer Straßenbahn mit Druckluftwaffe beschossen

Ein Unbekannter hat eine Straßenbahn in Bremen mit einer Druckluftwaffe beschossen. Passagiere kamen dabei nicht zu Schaden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Bremen. Demnach hatte der Straßenbahnfahrer am Dienstagabend einen lauten Knall gehört und einen Schaden an einer Scheibe der Bahn festgestellt. Da die Stellen nach Einschusslöchern aussahen, zogen die alarmierten Polizeibeamten sofort einen Schusswaffensachverständigen hinzu. Dieser fand herausfand, dass jemand mit einer Druckluftwaffe auf die Bahn geschossen hatte. "Aber es war kein Durchschuss - das Projektil ist nicht durchgedrungen", betonte ein Polizeisprecher. Die Fahrgäste seien deshalb nicht gefährdet gewesen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie