Navigation:
Martin Günthner (SPD) fliegt mit einer Delegation nach Kalifornien.

Martin Günthner (SPD) fliegt mit einer Delegation nach Kalifornien. © Carmen Jaspersen/Archiv

Raumfahrt

Bremer Senator informiert sich in den USA über Raumfahrt

Bremens Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD) ist am Samstag mit einer Wirtschaftsdelegation zu einer rund einwöchigen Reise in die USA abgeflogen. In Kalifornien will er sich über die Chancen der kommerziellen Raumfahrt informieren.

Bremen. Stationen sind neben Los Angeles und San Francisco der IT- und Hightech-Standort Silicon Valley.

Besucht werden unter anderem das Strahlenantriebslabor der US-Raumfahrtbehörde Nasa, der privatwirtschaftliche Raumfahrzeugentwickler SpaceX sowie der Hersteller von Miniaturerdbeobachtungssatelliten Planet. Bremen gilt in der Luft- und Raumfahrt mit rund 120 Unternehmen, 20 Forschungsinstituten und 12 000 Beschäftigten als einer der führenden Raumfahrtstandorte in Deutschland.

Mit der Reise sollen laut Günthner bereits bestehende enge Verbindungen der Luft- und Raumfahrtindustrie Bremens mit den weltweit wichtigsten Playern und Institutionen der kommerziellen Raumfahrtbranche intensiviert werden. Der Delegation gehören rund 40 Mitglieder an, darunter Vertreter der Firmen OHB SE, Airbus Defence und Space und Wissenschaftler mehrerer Forschungsinstitute.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie