Navigation:
89 der 350 Arbeitsplätze bei Hachez sollen abgebaut werden.

89 der 350 Arbeitsplätze bei Hachez sollen abgebaut werden. © Ingo Wagner/Archiv

Unternehmen

Bremer Schokohersteller Hachez baut Arbeitsplätze ab

Beim Bremer Schokoladenhersteller Hachez muss fast ein Viertel der Belegschaft gehen. 89 der 350 Arbeitsplätze würden wegfallen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Bremen. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, will Hachez sein Bremer Logistikzentrum schließen und die Arbeiten an einen Dienstleister übertragen.

Geschäftsführung und Betriebsrat haben einen Sozialplan vereinbart, über den die Mitarbeiter auf einer Betriebsversammlung informiert wurden. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten sprach von einem bitteren Tag für die Belegschaft. Es werde wahrscheinlich fast 85 Kündigungen geben, da nach dem Stellenabbau im vergangenen Jahr nur noch sehr wenige Beschäftigte freiwillig ausscheiden würden, hieß es in einer Mitteilung.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie