Navigation:
Das Sammlerehepaar Karin und Uwe Hollweg.

Das Sammlerehepaar Karin und Uwe Hollweg. © Carmen Jaspersen/Archiv

Kunst

Bremer Sammler pumpen Millionen in Kultur

Das Sammlerpaar Karin und Uwe Hollweg pumpt jährlich mehr als eine Million Euro in die Kulturszene, allen voran in die Bremer Kunsthalle und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen.

Bremen. "Wir brauchen keine Yacht, kein Flugzeug, nur mal einen schönen Urlaub, gern nach Spanien", sagt der Bremer Kaufmann Uwe Hollweg, der durch den väterlichen Sanitär-Großhandel reich geworden ist. Wichtig ist ihm, mit der Karin und Uwe Hollweg Stiftung Kunst zu fördern und sein eigenes Privat-Museum in Bremen auszubauen. Inmitten von Möbeln aus Familienbesitz ist hier die üppige Sammlung der Hollwegs zu sehen, darunter Arbeiten von Künstlern wie Wols, Joseph Beuys, Günther Uecker und John Cage.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie