Navigation:
Das Domtreppenfegen hat Tradition.

Das Domtreppenfegen hat Tradition. © Markus Hibbeler

Buntes

Bremer Rekordversuch im Domtreppenfegen

Rekordversuch im Domtreppenfegen in Bremen: Mit einem Besen bewaffnet haben sich am Freitag gut ein Dutzend junge Männer an den traditionellen Junggesellenjob gemacht, verstreute Kronkorken zusammenzufegen.

Bremen. Ob die deutlich kleiner als angekündigt ausgefallene Veranstaltung für eine Anerkennung als Weltrekord reicht, ist unklar. Der Brauch, dass Männer, die an ihrem 30. Geburtstag noch nicht verheiratet sind, so lange eine Treppe fegen müssen, bis sie durch den Kuss einer Jungfrau erlöst werden, hat seinen Ursprung in Bremen. Oft treffen sich dazu Gruppen junger Leute, die mit Musik und Alkohol eine Freiluftparty feiern.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie