Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bremer Literaturpreis an Thomas Lehr verliehen
Nachrichten Niedersachsen Bremer Literaturpreis an Thomas Lehr verliehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 29.01.2018
Autor Thomas Lehr. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Bremen

Sein Roman "Schlafende Sonne" zeuge von großer erzählerischer Kraft und sprachlichem Wagemut, hieß es in der Begründung der Jury. Der mit 6000 Euro dotierte Förderpreis ging an die Wiener Autorin Laura Freudenthaler für ihren Debüt-Roman "Die Königin schweigt". Die die nach dem gleichnamigen Bremer Dichter und Übersetzer benannte Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung vergibt den Literaturpreis seit 1962. Frühere Preisträger waren unter anderem Marcel Beyer, Friederike Mayröcker, Alexander Kluge und Elfriede Jelinek.

dpa

Ein im Einsatz befindlicher Polizist ist auf der Autobahn 61 bei Mönchengladbach auf ein Stauende aufgefahren. Vier Menschen sind bei dem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag verletzt worden, einer davon nach Polizeiangaben von Montag schwer.

29.01.2018

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat die Schadstofftests mit Affen in den USA verurteilt. Der Verband distanzierte sich wie die betroffenen Unternehmen VW, Daimler und BMW von den Vorgängen.

29.01.2018

Die Polizei hat einen Raser mit einer Höchstgeschwindigkeit von 247 Kilometern pro Stunde auf der A1 nahe Osnabrück erwischt. Der 48-Jährige sei mit seinem Porsche Cayenne in einem Tempo-80-Bereich damit viel zu schnell unterwegs gewesen, teilte die Polizei Osnabrück am Montag mit.

29.01.2018