Navigation:
Ein Arbeiter baut ain einem Werk ein Getriebe zusammen.

Ein Arbeiter baut ain einem Werk ein Getriebe zusammen. © Felix Kästle/Archiv

Industrie

Bremer Industriebetriebe steigern Umsätze

Vor allem der Fahrzeug- und Maschinenbau bringen die Industrie in Bremen nach vorn: Im ersten Quartal sind die Umsätze in der Industrie im kleinsten Bundesland um 8,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 5,94 Milliarden Euro gestiegen.

Bremen. Das teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch mit.

Der Fahrzeugbau, zu dem auch Luft- und Raumfahrt sowie Schiffbau gehören, hatte einen Anteil von 3,95 Milliarden Euro (plus 20,2 Prozent) am Umsatz. Im Maschinenbau wurde eine Steigerung von 33,3 Prozent erzielt. Verluste gab es im Nahrungsgewerbe und der Tabakverarbeitung. Mehr als die Hälfte der Güter ging in den Export. In den Industriebetrieben des Landes arbeiteten im ersten Quartal rund 47 500 Mitarbeiter.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie