Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bremens Innensenator informiert über Kriminalitätsstatistik
Nachrichten Niedersachsen Bremens Innensenator informiert über Kriminalitätsstatistik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:41 02.03.2018
Ulrich Mäurer. Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv
Bremen

2016 wurde ein leichte Anstieg der Delikte im Bundesland von 91 237 auf 91 904 verzeichnet, was vor allem auf Ladendiebstähle, Autoaufbrüche sowie Körperverletzungen zurückzuführen war. Die Aufklärungsquote erhöhte sich leicht von 47,7 Prozent auf 48,4 Prozent. Die Statistik geht auch auf die Straftaten aus dem rechten und linken extremistischen Spektrum ein und beleuchtet die Aktivitäten der islamistischen Szene in der Hansestadt. Bremen gilt als eine Hochburg der Salafisten.

dpa

Der Bremer Flughafen will sich möglichst schnell endgültig von seinem Geschäftsführer trennen und behält sich strafrechtliche Schritte gegen ihn vor. Leider hätten sich die Gründe für seine im November erfolgte Freistellung bestätigt, sagte der Aufsichtsratschef der städtischen Flughafen Bremen GmbH, Staatsrat Ekkehart Siering, am Donnerstag nach einer Sondersitzung des Gremiums.

01.03.2018

Thyssenkrupp Marine Systems und die Lürssen-Werft gehen beim Rennen um einen milliardenschweren Auftrag der Bundeswehr zum Bau von mehreren Kriegsschiffen leer aus.

01.03.2018

Wegen eines Sandsturms hat die Polizei die Autobahn A27 im Kreis Cuxhaven auf einer Strecke von mehr als sieben Kilometern gesperrt. Ein starker Ostwind habe Sand von den umliegenden trockenen Feldern auf die Autobahn gefegt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

01.03.2018