Navigation:
Finanzsenatorin Karoline Linnert (Grüne).

Finanzsenatorin Karoline Linnert (Grüne). © Ingo Wagner/Archiv

Regierung

Bremens Ausgaben steigen: Land dennoch weiter auf Sparkurs

Das Bundesland Bremen kämpft weiter gegen einen riesigen Schuldenberg. "Die Spielräume werden in den kommenden Jahren noch enger", sagte Finanzsenatorin Karoline Linnert (Grüne) am Dienstag.

Bremen. Es sei noch viel zu tun, damit Bremen ab 2020 die Schuldenbremse einhalten könne. Zuvor hatte der Senat den Finanzrahmen bis 2020 und die Haushaltseckwerte für 2016 und 2017 beschlossen. Nach den Beschlüssen steigen die Ausgaben von rund 4,7 Milliarden Euro in diesem Jahr auf 5,1 Milliarden Euro in 2020. Das strukturelle Haushaltsdefizit soll in diesem Zeitrahmen von 378 Millionen Euro auf 105 Millionen Euro sinken. Bei der Umsetzung gebe es eine Reihe von Risiken, sagte Bürgermeister Carsten Sieling (SPD).

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie