Navigation:
Polizei

Bremen will Polizisten vor Spuckattacken schützen

Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) will Polizisten besser vor Spuckattacken schützen. Er denkt über die Anschaffung sogenannter Spuckschutzhauben nach, sagte er am Mittwoch in der Bürgerschaft auf eine Frage der Linken-Fraktion.

Bremen. Die Hauben können zum Beispiel Festgenommenen übergestülpt werden, wenn die Gefahr besteht, dass sie Polizisten ins Gesicht spucken. Aus den Akten gehe hervor, dass es etwa 50 solcher Attacken im Jahr gebe, eine genaue Statistik gebe es aber nicht. "Das Ganze ist für mich absolut widerlich", sagte der Senator. Durch Anspucken könnten Infektionserkrankungen wie Hepatitis übertragen werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie