Navigation:
Terrorismus

Bremen observiert verstärkt Syrien-Rückkehrer

Bremen hat die Beobachtung der Salafisten-Szene und von Syrien-Rückkehrern intensiviert. "Davon können Sie ausgehen", sagte Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) am Mittwoch in Bremen.

Bremen. Es sei bekannt, dass 22 Erwachsene und Jugendliche sowie elf Kinder nach Syrien oder den Irak ausgereist seien. Die Bremer Behörden gehen davon aus, dass sie dort mit Terroristen Kontakt hatten und möglicherweise als Kämpfer ausgebildet wurden.

"Vier erwachsene Männer sind getötet worden, offensichtlich bei Kampfhandlungen", teilte Mäurer weiter mit. Die Zahl der Syrien-Rückkehrer bezifferte er auf acht Erwachsene und drei Kinder. Die Aufgabe von Staats- und Verfassungsschutz sei es, diese Personen "eng zu begleiten".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie