Navigation:
Finanzen

Bremen hat im Schnitt die meisten Privatinsolvenzen

Im kleinsten Bundesland Bremen gibt es im bundesweiten Vergleich im Schnitt die meisten Privatinsolvenzen. 2015 traten dort 1406 Menschen den Gang zum Insolvenzrichter an - das waren 212 Privatinsolvenzen auf je 100 000 Einwohner, teilte die Wirtschaftsauskunftei Bürgel am Donnerstag mit.

Hamburg. Niedersachsen lag nach dem Saarland und Hamburg mit 180 Fällen je 100 000 Einwohner auf Platz 4, der bundesweite Schnitt lag bei 133. Insgesamt erklärten sich in Niedersachsen 14 119 Menschen 2015 privat für komplett überschuldet. Im Vergleich zu 2014 sanken die Zahlen in beiden Ländern aber, in Niedersachsen um 3,2 Prozent, in Bremen mit 12,6 Prozent sogar deutlich stärker als bundesweit (6,4 Prozent).

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie