Navigation:
Tiere

Breitmaulnashorn Tayo darf mit vier Monaten ins Freie

Knapp vier Monate nach seiner Geburt im Serengeti-Park Hodenhagen hat Nashornbulle Tayo erstmals seine Herde kennengelernt. Das kleine Breitmaulnashorn durfte am Dienstag mit Mutter Uzuri in die Freianlage.

Hodenhagen. Tayo kam Anfang März zur Welt, bei seiner Geburt wog er rund 40 Kilogramm - mittlerweile sind es schon etwa 120.

Seit Gründung des Parks war es bereits die 48. Geburt eines Breitmaulnashorns. "Wir sind stolz auf die Erfolge unserer Breitmaulnashorn-Zucht", sagte Parkinhaber Fabrizio Sepe. "Da die südlichen Breitmaulnashörner auf der Roten Liste der IUCN als potenziell gefährdet eingestuft sind, freuen wir uns natürlich besonders über die zahlreichen Geburten gesunder und kräftiger Jungtiere bei uns." In freier Wildbahn gibt es noch rund 20 000 südliche Breitmaulnashörner, in Hodenhagen leben derzeit zehn.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie