Navigation:
Brände

Brandstifter wüten in Heide an der Grenze

Brandstifter haben in einem Heidegebiet in den Niederlanden unweit der Grenze zu Niedersachsen Feuer gelegt und einen gemeinsamen Feuerwehrwehreinsatz ausgelöst. Das Feuer in dem schwer zugänglichen Gebiet 500 Meter von der Grenze entfernt zwischen Lattrop und Nordhorn sei am Sonntagabend gelöscht worden, teilte die Polizei in Lingen mit.

Lattrop/Nordhorn. Die Niederländer setzten dabei auch auf die Bekämpfung von Waldbränden spezialisierte Feuerwehrleute ein, berichtete die Zeitung "Twentse Courant". In der Region Nord-Ost-Twente handele es sich um den zehnten Feuerwehreinsatz binnen zwei Tagen nach einem vorsätzlich in freier Natur gelegten Brand.

Unmittelbar in der Umgebung kamen niederländische und deutsche Feuerwehren bereits am Sonntagmorgen und zwei Mal am Samstag zum Einsatz. Die Zeitung sprach von einem Katz-und-Maus-Spiel zwischen den Brandstiftern sowie der Polizei und der Feuerwehr. Hunderte Quadratmeter Naturfläche brannten nieder. In der Heideregion an der Grenze kommt es wegen Trockenheit gelegentlich zu Bränden, bei denen ein grenzüberschreitender Feuerwehreinsatz nicht ungewöhnlich ist.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie