Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Brand in Tiefgarage bei Parkplatzsuche: 22 Autos beschädigt
Nachrichten Niedersachsen Brand in Tiefgarage bei Parkplatzsuche: 22 Autos beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:48 30.01.2018
Leuchtendes Blaulicht einer Feuerwehr. Quelle: Stephan Jansen/Archiv
Anzeige
Braunschweig

Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei ging von einem Schaden in sechsstelliger Höhe aus.

Die von dem Brand ausgehende Hitze führte zu massiven Schmelzschäden bei vier Autos, 17 weitere wurden durch Rauchgase und Asche kontaminiert. Keiner der Wagen war fahrbereit. Die Feuerwehr brauchte mehrere Stunden, um den Brand zu löschen. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar, am Wagen entstand ein Totalschaden.

Die Tiefgarage gehört zu einem Gebäudekomplex, in dem sich ein Kino, mehrere Lokale und auch Wohnungen befinden. Ein Lokal, dessen Eingang direkt neben der Einfahrt der Tiefgarage liegt, musste evakuiert werden. Die Tiefgarage wurde gesperrt. Zur genauen Höhe des Sachschadens konnte die Polizei bisher keine Angabe machen. Möglicherweise könnte auch am Gebäude ein Schaden entstanden sein, sagte der Polizeisprecher.

dpa

Fünf Wochen nach dem Insolvenzantrag der Klinikgruppe Paracelsus stellt sich am heutigen Dienstag der mit der Sanierung beauftragte Experte Reinhard Wichels den Beschäftigten in Osnabrück vor.

30.01.2018

Beim Zusammenstoß zweier Autos im Landkreis Harburg ist eine 68 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Ihr Wagen geriet am Montagabend zwischen Harmstorf und Ramelsloh auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem anderen Auto zusammen, wie ein Polizeisprecher berichtete.

29.01.2018

Erneut hat die Verbraucherzentrale Niedersachsen vor Gericht gegen einen Stromanbieter gesiegt. Die Primastrom GmbH hat demnach schlecht informiert, ihren Kunden das Sonderkündigungsrecht verschwiegen – die sollten jetzt prüfen, ob sie für das Jahr 2017 Geld zurückfordern können.

29.01.2018
Anzeige