Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bowie bringt Meese, Richter und Tal R zusammen
Nachrichten Niedersachsen Bowie bringt Meese, Richter und Tal R zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 17.05.2018
Anzeige
Stade

Unter dem Titel "Bavid Dowie" sind ab Samstag farbintensive Gemälde und Skulpturen zu sehen, die gemeinschaftlich entstanden sind. Diese beziehen sich auf das Werk von David Bowie.

Bowie habe vielfach Grenzverschiebungen inszeniert und fasziniere auch aus diesem Grund das Künstlertrio, teilte das Kunsthaus am Donnerstag mit. Die Ausstellung veranschauliche die künstlerische Verwandtschaft zwischen Meese, Richter und Tal R. Diese griffen auf erlernte Sehmuster zurück, erweiterten oder verfremdeten diese aber. Dabei gingen sie mit Humor auf aktuelle politische und gesellschaftliche Themen ein. Neben den Gemeinschaftswerken verdeutlichen dies in der Ausstellung auch aktuelle Arbeiten der einzelnen Künstler.

Die Ausstellung ist quasi als Tournee geplant: Im Kunstmuseum im dänischen Holstebro hatte sie ihre erste Station. Nach Stade soll sie ins finnische Espoo weiterziehen.

dpa

Im Prozess um eine Autofahrt in eine Menschengruppe ist ein 29-Jähriger am Donnerstag zu vier Jahren Haft verurteilt worden. "Die Steuerungsfähigkeit des Angeklagten war zwar erheblich eingeschränkt, jedoch nicht vollständig aufgehoben", hieß es in der Urteilsbegründung des Landgerichts Stade.

17.05.2018

Bei einem Streit von zwei jungen Männern in Winsen im Landkreis Harburg hat einer dem anderen mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen. Beide kamen nach dem Streit am Mittwoch ins Krankenhaus - leicht verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

17.05.2018

Das Wattenmeer muss nach Ansicht von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) eine Tabuzone für den Bau von Windparks bleiben. Es gebe genügend geeignete Flächen für Offshore-Windräder außerhalb der Schutzgebiete in Nord- und Ostsee, sagte Schulze der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag).

17.05.2018
Anzeige