Navigation:
Notfälle

Bombendrohung in Bremer Supermarkt war falscher Alarm

Nach einer telefonischen Bombendrohung ist am Mittwoch die Filiale einer Supermarktkette in Bremen vorübergehend evakuiert worden. Das Gebäude sei mit Spürhunden abgesucht, es sei aber nichts gefunden worden, sagte ein Sprecher der Polizei.

Bremen. Die weiträumigen Absperrungen seien anschließend wieder aufgehoben worden. Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen übernommen. Hinweise auf den oder die Täter gebe es derzeit noch nicht, sagte der Sprecher.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie