Navigation:

Die Kolonne soll rollen: Minister Bode will Lieferengpässe vermeiden und Lkw auch Sonntags auf die Autobahn lassen.© Heuer

Lieferengpässe

Bode will nach Aschewolke Lkw auch Sonntags fahren lassen

Die Verkehrsminister der Länder wollen aufgrund von befürchteten Lieferengpässen als Folge der Luftraumsperrung das Lkw-Fahrverbot an diesem Sonntag lockern. Sie verständigten sich darauf, „unbürokratische Ausnahmen“ zulassen, teilte der niedersächsische Verkehrsminister Jörg Bode (FDP) am Mittwochabend in Hannover mit.

Hannover. „Wir haben derzeit eine außergewöhnliche Situation. Aufgrund der Aschewolke kommt es zusehends zu Lieferengpässen in Deutschland. Nach der Wiedereröffnung des deutschen Luftraums müssen wir jetzt die Speditionen in die Lage versetzen, ihre Lieferungen schnell abzuwickeln, um den Schaden für den Wirtschaftskreislauf so gering wie möglich zu halten.“ Es handle sich um eine einmalige Sondersituation, erklärte Bode. In Niedersachsen sollen die Verkehrsbehörden deshalb unbürokratisch und zügig über eine Ausnahme vom Sonntagsfahrverbot für Lastwagen entscheiden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie