Navigation:
Über 100 Feuerwehrmänner waren im Einsatz.

Über 100 Feuerwehrmänner waren im Einsatz. © Julian Stratenschulte

Brände

Blitzeinschläge verursachen Schäden in Hannover

Blitzeinschläge haben in Hannover zwei Brände verursacht. Wie die Feuerwehr mitteilte, brannten in der Nacht zum Dienstag ein Wohnhaus und eine Lagerhalle. Das Feuer in dem Einfamilienhaus drohte auf das Nachbargebäude überzutreten, was die Feuerwehr aber verhindern konnte.

Hannover. In der Lagerhalle befanden sich Arbeitsgeräte wie etwa Kettensägen. Es entstand jeweils ein Schaden von etwa 100 000 Euro. Ein dritter Blitz schlug in den Schornstein eines Wohnhauses. Hier brach kein Feuer aus, allerdings brach der Betonschornstein entzwei. Teile davon landeten in der Küche des Hauses und verursachten einen Wasserschaden. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Über 100 Feuerwehrmänner waren in der Stadt im Einsatz.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie