Navigation:
Kirche

Bistum Hildesheim lotet Konzept für Kirche der Zukunft aus

Das Bistum Hildesheim arbeitet an einem Zukunftskonzept, bei dem engagierte Katholiken für ein modernes Gemeindeleben selber mitanpacken. Der Leiter der Pastoralabteilung, Christian Hennecke, besucht dazu in den kommenden zwei Jahren sämtliche 119 Pfarrgemeinden, teilte das Bistum mit.

Hildesheim. Wegen des demografischen Wandels und der zunehmenden Säkularisierung sinkt die Zahl der Kirchenmitglieder seit längerem, außerdem sind katholische Geistliche Mangelware.

Deswegen könnten die Priester die Gemeinden nicht mehr in klassischer Weise versorgen und ihre Rolle werde sich ändern, so das Bistum. Ihre Aufgabe werde es verstärkt sein, das Engagement ehrenamtlich tätiger Gemeindemitglieder zu unterstützen und zu fördern. Wie die lokale Kirchenentwicklung sich gestalte, sei in Stadt oder Dorf unterschiedlich und könne von den Christen vor Ort mitgeprägt werden. Es gehe dabei nicht zuerst darum, ein traditionelles Bild von Kirche einfach nur aufrecht zu erhalten, sagte Hennecke. Vielmehr müsse geschaut werden, wie Gott die Menschen bewege und wie sich aus dieser Kraft des Glaubens Kirche gestalte.

Unterdessen kann das Bistum sich zumindest über bescheidenen Priesternachwuchs freuen. In einem Weihe-Gottesdienst am Pfingstsamstag werden vier neue Priester in ihr Amt eingeführt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie