Navigation:
Bischof Franz-Josef Bode setzt auf den neuen Papst.

Bischof Franz-Josef Bode setzt auf den neuen Papst. © Friso Gentsch/Archiv

Kirchen

Bischof Bode: Neuer Papst steht für Aufbruch der Kirche

In seiner Osterpredigt hat der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode den neuen Papst als ein Zeichen des Aufbruchs der Kirche nach den Skandalen der jüngsten Vergangenheit gewürdigt.

Osnabrück. Franziskus sei ein "österliches Zeichen für die Kirche", sagte er. Die Christen sollten im Geist des auferstandenen Jesus Christus die Kirche zu einer Baustelle machen, "die neuen Raum und neuen Halt schafft für alle Suchenden und Ringenden, für alle Armen und Schwachen in der Welt".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie