Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bildungsrat: Niedersachsen kritisiert Vorschlag des Bundes
Nachrichten Niedersachsen Bildungsrat: Niedersachsen kritisiert Vorschlag des Bundes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 25.05.2018
Grant Hendrik Tonne (SPD), Kultusminister von Niedersachsen, äußert sich bei einem Interview.  Quelle: Holger Hollemann/Archiv
Hannover

Der Entwurf von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) sei ein kompliziertes Konstrukt, das sich zu eng am Vorbild des Wissenschaftsrates orientiere. Dies sei aber wegen der grundlegend unterschiedlichen Kompetenzen nicht zielführend. "Antworten muss der Bund im Dialog mit den Ländern finden", so Tonne.

Karliczek hatte Anfang Mai ihre Vorstellungen für das im Koalitionsvertrag von Union und SPD vereinbarte neue Gremium skizziert. Wie der bestehende Wissenschaftsrat soll der Bildungsrat demnach aus zwei Kommissionen bestehen. Einer Bildungskommission sollten Vertreter der Wissenschaft, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Praktiker angehören. Eine Verwaltungskommission würde sich aus Vertretern von Bund, Ländern und Kommunen zusammensetzen. Beschlüsse solle der Rat in einer Vollversammlung fassen.

dpa

Bei dem Brand eines Wohnhauses in Esterwegen (Landkreis Emsland) sind am Freitag zwei Feuerwehrleute verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher sagte, überraschte eine Verpuffung die Einsatzkräfte, als sie das Feuer im Haus löschen wollten.

25.05.2018

Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Hildesheim ist ein Bewohner verletzt worden. Der Mann zog sich vermutlich eine Rauchgasvergiftung zu, wie die Feuerwehr am späten Donnerstagabend mitteilte.

25.05.2018

Ostfriesland ist Schauplatz für einen neuen ZDF-Fernsehkrimi: Der Sender dreht derzeit in der Stadt Norden "Ostfriesensünde" nach dem Roman von Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf.

25.05.2018