Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Betrunkener verletzt vier Polizisten
Nachrichten Niedersachsen Betrunkener verletzt vier Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 25.02.2018
Ein Fahrzeug des Rettungsdienstes fährt eine Straße entlang. Quelle: Nicolas Armer/Archiv
Hannover

Wie die Polizei berichtete, hatte der alkoholisierte Angreifer zuvor in der Nacht zum Sonntag eine Frau geschlagen und in einem Lokal randaliert.

Als Polizisten ihn festnehmen wollten, schlug er um sich und traf eine 22-jährige Beamtin im Gesicht. Sie wurde leicht verletzt. Danach konnte er überwältigt und zur Polizeiinspektion gebracht werden. Dort wurde der Betrunkene jedoch erneut aggressiv. Er schlug einen 40-jährigen Polizisten nieder, der schwere Verletzungen erlitt. Anschließend verletzte der Randalierer zwei weitere Beamte.

Schließlich setzten andere Polizisten Pfefferspray ein und brachten ihn in eine Zelle, wo er über Nacht blieb. Er muss sich nun wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Polizeibeamte verantworten.

dpa

An einer Großübung von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten in Buchholz in der Nordheide haben insgesamt mehr als 350 Einsatzkräfte und Statisten teilgenommen.

25.02.2018

Mehr als 73 000 Menschen haben die Bildungsmesse Didacta in Hannover besucht. "Wir haben eine ausgesprochen erfolgreiche Didacta erlebt, auf der alle Themen des lebenslangen Lernens unter einem Dach zu finden waren", sagte Andreas Gruchow, Vorstand der Deutschen Messe AG.

25.02.2018

Im VW-Dieselskandal wird laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" auch gegen einen ranghohen Manager aus der Motorenentwicklung des Konzerns ermittelt. Bei Durchsuchungen am vergangenen Donnerstag seien die Wohnung und das Büro des Top-Managers unter die Lupe genommen worden.

25.02.2018