Navigation:
Verkehr

Betrunkener landet auf Flucht vor Polizei an Ampelmast

Braunschweig (dpa/lni) - Ein betrunkener Autofahrer ist in Braunschweig mit mehr als 100 Stundenkilometern der Polizei davongefahren. Die Flucht des 24-Jährigen endete am Samstagabend erst an einem Ampelmast, wie die Ermittler am Sonntag mitteilten.

Passanten hatten die Polizei über den augenscheinlich betrunkenen Mann am Steuer informiert. Er ergriff nach Eintreffen der Polizei aber die Flucht und ignorierte mehrere rote Ampeln. Weil er viel zu schnell unterwegs war, verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Ampelmast. Der Mann kam schwer verletzt in eine Klinik. Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie