Navigation:
Unfälle

Betrunkener fährt durch Wildschutzzaun: vier Verletzte

Ein betrunkener Autofahrer hat auf der Autobahn 28 nahe Wiefelstede (Kreis Ammerland) einen Unfall mit vier Verletzten verursacht. Der 30-Jährige hatte am Montagabend einen vor sich fahrenden Wagen übersehen.

Wiefelstede. Wie die Polizei mitteilte, fuhr er auf das Auto auf, geriet ins Schleudern, brach durch einen Wildschutzzaun und überschlug sich mit seinem Wagen. Der Mann und seine beiden 23 und 27 Jahre alten Beifahrer zogen sich schwere Verletzungen zu und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die 28 Jahre alte Fahrerin des anderen Autos wurde leicht verletzt und kam ebenfalls ins Krankenhaus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie