Navigation:
Die Blaulichter auf den Streifenwagen der Bundespolizei zu sehen.

Die Blaulichter auf den Streifenwagen der Bundespolizei zu sehen. © Carsten Rehder/Archiv

Kriminalität

Betrunkener Fahrer versteckt sein Auto vor der Polizei

Nachdem ein betrunkener Mann in Braunschweig in der Nacht zu Mittwoch mit seinem Wagen gegen drei geparkte Autos und mehrere Fahrräder gefahren ist, sucht die Polizei nach dem Unfallwagen des Mannes.

Braunschweig. Der 39-Jährige habe den Beamten gesagt, er habe sein Auto vor ihnen versteckt, teilte die Polizei mit. Mehr war aus ihm nicht herauszubekommen. Der Fahrer war in der Nacht von der Straße abgekommen und dabei gegen die Autos und Fahrräder geschleudert worden. Er fuhr zunächst weiter, konnte aber von der Polizei später in seiner Wohnung festgenommen werden. Der von ihm verursachte Schaden liegt bei rund 20 000 Euro. Das Ergebnis eines Alkoholtest steht noch aus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie