Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Betrunkener 17-Jähriger fährt ohne Führerschein
Nachrichten Niedersachsen Betrunkener 17-Jähriger fährt ohne Führerschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 25.02.2018
Eine Polizeikelle wird aus einem Zivilfahrzeug der Polizei gehalten. Quelle: Armin Weigel/Archiv
Herzberg

Eine Zeugin hatte am späten Samstagabend gemeldet, dass ein Auto vor ihr in Schlangenlinien fahre, die Leitplanke touchiere und in den Gegenverkehr gerate, wie die Polizei mitteilte. Andere Autos hätten immer wieder ausweichen und abbremsen müssen, um einen Unfall zu vermeiden, sagte die Zeugin demnach.

Die Beamten schickten eine Streife los, die den Wagen stoppte. Die Polizisten stellten fest, dass der Jugendliche nur einen Führerschein für begleitetes Fahren vorweisen konnte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Der 17-Jährige hatte sich wohl das Auto seiner Mutter ausgeliehen. Am Wagen entstand ein Lackschaden in Höhe von 1500 Euro. Verletzt wurde niemand.

dpa

Niedersachsen will beim Ausbau der Windenergie den bundesweiten Spitzenplatz halten. "Niedersachsen ist das Windenergieland Nummer 1 - wir haben das Know-how, wir haben die Fachkräfte und wir haben den Wind.

25.02.2018

Ein voll besetztes Taxi ist in Delmenhorst gegen einen Mast am Straßenrand geprallt. Zuvor war ein abbiegendes Auto auf einer Kreuzung in das Taxi gekracht, wie die Polizei weiter mitteilte.

25.02.2018

Die Zahl der Islamisten in Niedersachsen steigt weiter an. Sie liegt derzeit bei etwa 850 - bei weiter steigender Tendenz, wie der Verfassungsschutz in Hannover mitteilte.

25.02.2018