Navigation:
Kriminalität

Betrüger erstattet Anzeige und landet im Gefängnis

Ein gesuchter Betrüger hat Anzeige bei der Polizei erstattet und ist selbst im Gefängnis gelandet. Der 40-Jährige war mit dem Zug von Frankfurt nach Hamburg unterwegs, als er telefonisch den Diebstahl eines Handys bei der Bundespolizei meldete.

Osnabrück. Die Ermittlungen hätten dann ergeben, dass der Mann selbst ein per Haftbefehl gesuchter Straftäter sei, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Samstag in Bad Bentheim. Mehr als 20 Betrugsfälle sollen auf sein Konto gehen. Die Behörde schickte daraufhin Beamte zum Osnabrücker Hauptbahnhof. Diese nahmen den Mann fest. Er kam in Osnabrück in eine Zelle.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie