Navigation:
Kriminalität

Betrüger erleichtern zwei Senioren um mehr als 70 000 Euro

Trickbetrüger haben zwei Senioren in Braunschweig um insgesamt 71 500 Euro gebracht. Zunächst hatte am Donnerstag eine 91-Jährige einen Anruf erhalten. Dabei gab sich ein Betrüger als ihr Sohn aus und bat eindringlich um finanzielle Hilfe.

Braunschweig. Sie solle einer angeblichen Bekannten des Sohnes das Geld übergeben. Die alte Dame hob 30 000 Euro ab und gab das Geld zusammen mit daheim aufbewahrtem Bargeld am verabredeten Ort einer jungen Frau, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte. Das zweite Opfer war ein 77 Jahre alter Mann. Er glaubte beim Anruf einer Frau, dass es sich um seine Cousine handele. Die Anruferin bat um Geld für die Ersteigerung einer Wohnung. Der Senior hob 37 000 Euro ab und übergab das Geld einer jungen Frau. Nach Angaben der Polizei dürfte es sich um die gleiche Täterin wie beim ersten Fall handeln.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie