Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Beste Wintersportbedingungen im Harz
Nachrichten Niedersachsen Beste Wintersportbedingungen im Harz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 14.02.2018
Wintersportler lassen sich von einem Lift ziehen. Quelle: Swen Pförtner
Schierke

Bei Schneehöhen von bis zu 60 Zentimetern sind auch die meisten Skigebiete für Abfahrtsläufer geöffnet, darunter die Pisten in Hahnenklee, Hohegeiß, St. Andreasberg und Torfhaus. Besonders gut besucht ist in diesen Tagen der Wurmberg bei Braunlage. Dort nutzen auch viele Skifahrer aus Dänemark und den Niederlanden die zum Teil mit Kunstschnee präparierten Pisten. Der meiste Schnee im Harz liegt auf dem Brocken. Dort wurden am Mittwoch 145 Zentimeter gemessen.

dpa

Niedersachsen und Niederländer wollen bei der Bekämpfung der für Dämme und Deiche gefährlichen Nutria enger zusammenarbeiten. Bei einer Tagung der Landwirtschaftskammer wurde am Mittwoch eine Kommission mit Fachleuten aus beiden Ländern ins Leben gerufen, die Strategien zur Bekämpfung des Nagetiers erarbeiten soll, wie Kammer-Experte Heiko Fritz in Oldenburg sagte.

14.02.2018

Der Wiesenhof-Mutterkonzern PHW hat trotz des Brandes in seiner Hähnchen-Schlachterei in Lohne ein leichtes Umsatzplus hingelegt. Wie das Unternehmen aus dem oldenburgischen Visbek am Mittwoch mitteilte, stieg der Gesamtumsatz der Gruppe im Geschäftsjahr 2016/17 (Stichtag 30. Juni) um rund 1 Prozent auf 2,48 Milliarden Euro.

14.02.2018

Nach der extrem schlechten Apfelernte 2017 hoffen die Obstbauern im Alten Land 2018 auf bessere Bedingungen. Die Bäume seien ausgeruht und der Blütenstand stark, sagte Joerg Hilbers, stellvertretender Geschäftsführer des Obstbauversuchsrings im Alten Land (OVR), anlässlich der Norddeutschen Obstbautage in Jork.

14.02.2018