Navigation:
Wintersportler lassen sich von einem Lift ziehen.

Wintersportler lassen sich von einem Lift ziehen. © Swen Pförtner

Wetter

Beste Wintersportbedingungen im Harz

Sonnenschein, Minusgrade und ausreichend Schnee: Der Harz ist derzeit vielerorts ein Paradies für Wintersportler. Nach Angaben des Tourismusverbandes HTV waren am Mittwoch mehr als 50 Loipen für Langläufer gespurt und gut zwei Dutzend Rodelbahnen präpariert.

Schierke. Bei Schneehöhen von bis zu 60 Zentimetern sind auch die meisten Skigebiete für Abfahrtsläufer geöffnet, darunter die Pisten in Hahnenklee, Hohegeiß, St. Andreasberg und Torfhaus. Besonders gut besucht ist in diesen Tagen der Wurmberg bei Braunlage. Dort nutzen auch viele Skifahrer aus Dänemark und den Niederlanden die zum Teil mit Kunstschnee präparierten Pisten. Der meiste Schnee im Harz liegt auf dem Brocken. Dort wurden am Mittwoch 145 Zentimeter gemessen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Soll sich Hannover als europäische Kulturhauptstadt bewerben?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie